Baden, Boot fahren, Surfen an der Adria
HrvatskaSlovenskaEnglishFrançais
ItalianoPolskiNederlandsEspanol

Lovište – nie gehört?

Lovište (sprich: Lovischte) ist ein kleines Fischer­dorf am Nordwest­ende der Halbinsel Pelješac (sprich: Peljeschaz) an der kroatisch-dalmati­nischen Küste zwischen Dubrovnik und Split und hat ca. 250 Einwohner. Bis Dubrovnik sind es etwa 120 Kilometer. Die Lage des Ortes garantiert einen ruhigen Urlaub - am Ende einer Halbinsel ist naturgemäß mit keinem Durch­gang­sverkehr zu rechnen.

Ballermann – was ist das?

Wenn Sie Rummel suchen, werden Sie enttäuscht sein. Hier können Sie sich richtig erholen. Der Reiz dieser Gegend liegt in der Ruhe, der Land­schaft und dem angenehmen Klima. Und natürlich im guten und natürlichen Essen.

Boote, Kites und Fahrräder

Doch Action-Fans kommen nicht ganz zu kurz: Sie können direkt in der Pension Segelboote, Motor­boote oder Surfboards und sogar eine Möglichkeit zum Kite-Surfing bekommen. Fahrräder können Sie ebenfalls mieten.

Wandern, Ausflüge

Wanderfreunde finden eine fast menschenleere, warme Mittelmeer-Küstenlandschaft vor, ohne Touristen-Schnickschnack. Sehenswerte Ausflugs­ziele finden Sie sowohl in der näheren und mittleren Umgebung als auch auf Nachbar­inseln oder dem Festland, per Fähre erreichbar. Auf der Seite "Was kann man sehen?" habe ich ein paar Vorschläge zusammengestellt. In unserem Hause bekommen Sie selbst­ver­ständ­lich weitere Tipps und Informationen. Sie brauchen nur zu fragen.

An der Promenade

Der kleine Hafen von Loviste

Mini-Basilika
 nach oben